Dankeschön an alle !!!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrer!

Nun haben wir alle erst einmal Zeit zum Durchatmen, denn gerade die letzten anderthalb Wochen waren wirklich turbulent.

So war die Schulleitung einschließlich Sekretariat komplett und gleichzeitig in Quarantäne versetzt. Dazu fehlten weitere 14 Lehrer,

entweder ebenfalls durch Quarantäne oder durch Krankheit. Dadurch waren wir gezwungen, zahlreiche Stillbeschäftigungen zu erteilen

oder auch mehrere Klassen für einen Tag mit Aufgaben ins Home-Office zu versetzen. Die Klassen 5 bis 7 haben wir versucht,

immer durch Präsenzunterricht zu beschulen, dass Sie, lieben Eltern, weitestgehend von häuslicher Betreuung verschont blieben.

Trotzdem möchte ich mich bei Ihnen für Ihr Verständnis für diese Situation herzlich bedanken.

 

Auch an die Kinder geht ein herzliches Danke. Durch Eure Mithilfe und das disziplinierte Arbeiten von (fast) allen

sind wir um eine komplette Schließung der Schule herumgekommen. 

 

Und so möchte ich mich auch bei meinen Lehrerinnen und Lehrern bedanken, die mit einer ungeheuren Kraftanstrengung

Ausfälle kompensiert und wiederum Aufgaben für die häusliche Arbeit gestellt haben.

 

Natürlich wünsche ich nun allen Zeit zum Durchatmen und Zeit für schönere Dinge, als immer nur Negativnachrichten über die

Entwicklung von Corona zu sehen und zu hören.

Ich bitte alle darum, sich an den letzten Tagen hier auf der Homepage darüber zu informieren,

wie es dann nach den Ferien weitergeht, vor allem, ob es dann wieder Veränderungen bei den innerschulischen Hygienemaßnahmen gibt.

 

Ich wünsche Ihnen allen eine schöne Zeit! Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Klaffenbach, Schulleiter

 

» Aktuelles

11. Nov. 22

Volleyball - Finale

 2x Bronze für unsere VolleyballerIn der Vorrunde im Volleyball der Wettkampfklasse II „Jugend trainiert für Olympia“ kämpften unsere Mädchen und Jungen als einzige Oberschule (!) gegen die Sportler der Gymnasien aus Zschopau, Marienberg und Olbernhau. Nach 12

Mehr erfahren »
28. Sep 22

Besuch bei den "Fließenden Tönen"

 Unser Besuch bei den „Fließenden Tönen“ Am Montag, dem 19.09.22 fuhren die Klassen 6b und 6c mit dem Zug nach Chemnitz ins Opernhaus. Wir sahen und hörten uns das Kinder- und Jugendkonzert „Fließende Töne“ nach der Komposition „Die Moldau“ von Bedrich Smetana an.

Mehr erfahren »
22. Aug. 22

Ablauf des ersten Unterrichtstages am 29.08.2022

Liebe Schülerinnen und Schüler,im nachfolgenden Download findet Ihr die notwendigen Informationen zum Ablauf des ersten Unterrichtstages. Die Schulleitung

Mehr erfahren »